Rondini mit Falaffelfüllung, lauwarmes Tabouleh und Gurkenraita

RONDINI MIT FALAFFELFÜLLUNG, LAUWARMES TABOULEH UND GURKENRAITA

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Personen
Autor: Ursula Fasciati

Zutaten

  • 2 Rondini halbiert und entkernt (je nach Saison auch Peperoni, Zucchetti oder Tomaten)
  • 150 g Fallaffel-Mischung mit 1,8 dl Wasser nach Packungsbeilage angerührt
  • 150 g Tabouleh-Mischung mit 2 dl Wasser nach Packungsbeilage angerührt
  • 8 Blätter Chinakohl oder Wirzblätter in Streifen geschnitten
  • 1 Stück Ingwer nach Belieben, ca 2 cm, fein gewürfelt
  • 1-2 Knoblauchzehen in Scheiben
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer oder Piment
  • 1 Bund Peterli gehackt
  • 2 EL Sesamöl oder Olivenöl zum Anbraten
  • etwas geröstetes Sesamöl oder geröstete Sesamsamen
  • Kernen von 1 Granatapfel
  • Zitronensaft
  • 180 g Naturjoghurt
  • 1 Gurke geschält, auf Röstiraffel gerieben und ausgedrückt
  • 2-3 Pfefferminzblätter fein gehackt oder getrocknet
  • Oregano

Anleitungen

  • Die halbierten und entkernten Rondini innen etwas salzen und mit Oliven- oder Sesamöl ausstreichen, mit der Falafelmischung füllen, in einer eingefetteten Ofenform anordnen, mit etwas Öl beträufeln und bei ca. 180 Grad 20 Minuten überbacken.
  • Für das Raita, den Joghurt, die ausgedrückten Gurken und die andern Zutaten zusammenrühren.
  • Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, den Knoblauch, den Ingwer und am Schluss den gemahlenen Kreuzkümmel kurz andünsten, den Kohl kurz mitdünsten, evtl etwas Wasser und das geröstete Sesamöl zugeben. Das angerührte Taboulé dazugeben, mit einem Deckel zudecken und auf der abgestellten Herdplatte kurz stehen lassen. Vor dem Servieren den Peterli darunterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Rondini auf den Tellern mit dem Gurkenraita und dem Taboulé anrichten. Mit den Granatapfelkernen bestreuen. Dazu kann Harissa oder eine andere pikante Sauce gereicht werden.
Rezept teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung