Latkes mit Tomme à la crème überbacken

1 Packung, 150 g Latkes-Mischung
2 Tomme a la crème
Haselnussöl zum Anbraten
2 EL getrocknete Brombinen ( getrocknete Brombeeren oder andere Beeren) über Nacht in 1 dl Essig eingelegt
2 TL Traubenkerne-Pulver
2 TL Kuzu
2 bis 3 EL Dattelsirup
4 EL Haselnusskerne, geröstet und geschält
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Brennnesselsamen

Latkesmischung nach Rezept anrüren und zu 4 gleichgrossen Plätzchen formen.
Die Brombeeren mit dem Essig und 2 dl Wasser aufkochen und zur Hälfte reduzieren. Die Beeren mit einer Gabel etwas zerdrücken. Kuzu in wenig kaltem Wasser anrühren und zusammen mit dem Traubenkernenpulver zu den Beeren geben. Gut verrühren kurz köcheln lassen. Mit Dattelsirup, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Plätzchen im Haselnussöl beidseitig goldgelb ausbacken und auf ein Backblech geben.
Den Tomme, quer durch aufschneiden und je eine Hälfte mit der Schnittseite nach oben auf die Latkes legen.
Im vorgeheizten Ofen, bei 220 Grad ca. 8 Minuten überbacken.
4 Teller mit Salatblättern oder Sprossen ausdekorieren. Mit der Brombeersauce jeweils einen Spiegel bilden. Die überbackenen Latkes darauf platzieren, mit der restlichen Sauce nappieren und mit den zerdrückten Haselnusskernen bestreuen.

Pfeffer und Brennesselsamen darüber streuen.
Als Vorspeise oder mit einem Salat als Hauptgang servieren.