Natursüsser Mandelkuchen

NATURSÜSSER MANDELKUCHEN

Gericht: Nachspeise
Keyword: Aroniasaft, Braunhirsepulver, Dattelsirup, Kokosfett, Leinsamenmehl, Traubenkerne
Autor: Fabienne Boldt

Zutaten

Teig

  • 50 g Braunhirsenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g Leinsamenmehl
  • 2 EL Traubenkernmehl
  • 200 g Mandeln, gemahlen und leicht geröstet
  • 80 g Kokosfett flüssig aber nicht heiß
  • 1 EL Dattelsirup
  • 2 Eier
  • 4 Prisen Salz

Füllung

  • 150 ml Aroniasaft
  • 12 süsse Dörraprikosen
  • 10 Datteln, entkernt und zerkleinert
  • 5 frische reife Aprikosen, geviertelt
  • 2 EL Dattelsirup

Anleitungen

  • Teig: Zutaten zu einem Teig verkneten. 1 Stunde ruhen lassen.In eine gefettete Backform drücken, so dass Rand und Boden entstehen.
  • Füllung: Dörraprikosen und Datteln über Nacht in Aroniasaft einweichen. Zuerst die eingeweichten, danach die frischen Zutaten auf den Teig legen und mit Dattelsirup beträufeln. Den Ofen auf 170° C vorheizen und den Kuchen ca. 45 min backen. Tipp: am 2. Tag schmeckt der Kuchen noch besser.