Kichererbsen Humus

img_2753

img_2753

Für 4 Personen

2 Cups Kichererbsen, gekocht
½ Cup Wasser
1 EL Tahin, Sesammus oder Cashewmus
1 EL Zitronensaft
½ TL Kardamon, gemahlen
2 EL Olivenöl
1 TL Salz

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit der Pulsstufe eine Minute mixen, bis ein glattes und samtiges Püree entsteht.

Mit Kräckern (Cracker), Oliven oder hausgemachtem Brot servieren.

Tipp, kochen von Hülsenfrüchten :

Bohnen Einweichen
Zuerst die Bohnen bzw. Kichererbsen über Nacht mit der doppelten Menge Wasser einweichen. Am nächsten Tag, mit Hilfe eines Küchensiebes, die Bohnen/Kichererbsen mit Wasser abbrausen.

Kochen
Benutzen Sie keinen Edelstahltopf für Hülsenfrüchte. Ich empfehle Töpfe mit Olivenöl- oder Steinbeschichtung.

In einem Topf (ohne Deckel) mit reichlich Wasser die gewünschten Bohnen kochen. Dabei das Wasser nur leicht köcheln lassen. Geben sie zwei Lorbeerblätter, etwas Natron und ein Stück Kombualge hinzu. Schaum der sich bildet, mit einer Kelle abschöpfen. Je nach Sorte brauchen Bohnensorten bis zu einer Stunde, bis sie weich sind.

Abbrausen
Die gekochten Bohnen in einem Sieb mit viel Wasser abbrausen und für das gewünschte Rezept weiterverwenden.

Elfe Cala * Cucina e Natura