Speisewicke mit grünem Spargel und Bärlauch

SPEISEWICKE MIT GRÜNEM SPARGEL UND BÄRLAUCH

Gericht: Beilage
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 100 g Speisewicke
  • 100 g Einkorn
  • 2 EL Haselnussöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL gelbe Senfkörner
  • 1 Stück Stangensellerie
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll getrocknete zerkleinerte Tomaten
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 250 g grüner Spargel
  • 1 Zitrone
  • 2-4 Blätter Bärlauch
  • 2 Stengel frische Minze
  • Olivenöl

Anleitungen

  • Speisewicke und Einkorn mindestens 3 Stunden mit kaltem Wasser bedeckt einweichen. In ein Sieb schütten und abbrausen.
  • Zwiebel schälen, Stangensellerie waschen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf das Haselnussöl erhitzen. Zwiebel, Stangensellerie und Senfkörner darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Speisewicke und Einkorn dazugeben und kurz unter Rühren anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, getrocknete Tomaten und Koriander dazugeben und 15 Minuten bei offenem Topf köcheln lassen.
  • Spargel waschen, holzige und faserige Endstücke entfernen. Spargel in kleine Stücke schneiden und mit in Topf geben. Noch weitere 10 Minuten leicht kochen lassen, bis der Spargel weich aber noch knackig ist.
  • Zitrone waschen, trocknen und die Schale abreiben. Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. Minze hacken.
  • Den Speisewicke-Eintopf mit der Zitronenschale mischen und auf 2 Tellern anrichten.
  • Mit Bärlauch und Minze dekorieren. Mit etwas Olivenöl beträufeln und geniessen.

Notizen

Unser Tipp:
Verwenden Sie anstatt grünem Spargel, weisen Spargel. Weiser Spargel schmeckt etwas milder und kombiniert mit frischen Tomaten haben Sie ein herrlich duftendes Frühlingsgericht. Bärlauch können Sie mit fein geschnittenen Frühlingszwiebeln austauschen, das verleiht dem Gericht eine herzhafte Note.