Bratlinge aus Speisewicken

BRATLINGE AUS SPEISEWICKEN

Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 4 Personen
Autor: Ursula Fasciati

Zutaten

  • 250 g Speisewicke gekocht und abgetropft
  • 200 g Dinkelschrot gekocht, oder anderes Getreide, z.B. Couscous oder Bulgur
  • 1 grosse Zwiebel fein gehackt
  • 1 grosser Bund Peterli fein gehackt
  • 3 EL Lupinenmehl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • Soyasauce, ca. 1 EL
  • Zitronensaft von einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Haselnussöl oder Kokosnussöl zum anbraten

Anleitungen

  • alles zusammen vermengen, mit Salz, Pfeffer, Zironensaft und Soyasauce abschmecken und eine halbe Stunde ziehen lassen. Es soll eine weiche aber kompakte Masse entstehen. Wenn nötig noch etwas Lupinenmehl zufügen. Mit Hilfe eines ins Wasser getauchten Löffels und 2 feuchten Händen Kugeln formen und in die Bratpfanne mit dem heissen Haselnussöl geben. Mit dem nassen Löffel flach drücken und beidseitig schön braun braten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und z.B. mit einer Tomaten- oder Pilzsauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung