Lauchfladen mit Brennesselsamen

LAUCHFLADEN MIT BRENNNESSELSAMEN

Gericht: Hauptgericht
Keyword: Brennnesselsamen, Dinkelmehl
Autor: Karin Dubi

Zutaten

Kuchenteig

  • rundes Kuchenblech von ca. 28 cm Durchmesser
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ½ TL Meersalz
  • 150 g Magerquark
  • 1 Prise Kurkuma
  • 175 g Butter

Belag

  • Sauermilch
  • ca. 200 g Feta-Käse
  • 2 Stängel Lauch
  • 8 Champignons
  • wenig Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Bockshornklee aus der Mühle
  • ca. 1 dl Rahm
  • Brennnesselsamen

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig zusammenfügen und zu einem glatten Teig kneten.
  • Eine halbe Stunde ruhen lassen, auswallen und ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech auslegen.
  • Den Teig mit einer Gabel einstechen und den Boden mit Sauermilch großzügig ausstreichen.
  • Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Lauch halbieren, waschen und in feine Streifchen schneiden. Die Champignons waschen, rüsten und in feine Scheibchen schneiden.
  • Den Feta-Käse in Scheiben schneiden.
  • Lauch, Champignons und Feta abwechslungsweise auf dem Teigboden verteilen.
  • Mit Pfeffer und Bockshornklee würzen und Rahm sowie Brennnesselsamen gleichmässig verteilen.
  • Fladen bei ca. 200 – 220 Grad Celsius während ca. 30 Minuten backen.
Rezept teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung