Gefüllte Muschelnudeln mit Tofu-Paprika-Creme

GEFÜLLTE MUSCHELNUDELN MIT TOFU PAPRIKA CREME

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Cashewmus, Hagebuttenpulver, Kirchererbsenmehl, Natto, Olivenöl

Zutaten

  • 1 Päckchen Tofu natur fermentiert (200 g)
  • 1 Cup roter und gelber Paprika (Peperoni) im Ofen geröstet oder gegrillt
  • 1/2 Cup Pflanzenmilch
  • 2 EL Cashewmus
  • 1 TL Cayennepfeffer gemahlen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • 2 EL Hefeflocken (Nährhefe)

Weitere Zutaten

  • 350 g Tomatensauce (gewürzt)
  • Cashew-Parmesan, siehe unten
  • Olivenöl
  • Hagebuttenpulver

Cashew-Parmesan (1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren):

  • 2 Cups Cashewnüsse
  • 2/3 Cup Hefeflocken (Nährhefe)
  • 1 EL Natto
  • 2 TL Meersalz
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver

Anleitungen

  • Alle Zutaten im Mixer zu einer geschmeidigen Creme pürieren. (Außer "Weitere Zutaten")
     
  • Backofen auf 170 Grad, Umluft vorheizen!
  • Die Tomatensauce in die Auflaufform füllen. Die gekochten Muschelnudeln mit der Tofu-Paprika-Creme füllen und nacheinander auf die Tomatensauce setzen. Mit dem Cashew-Parmesan bestreuen (Ca. 4-5 Esslöffel).
  • Die Auflaufform in den Ofen stellen und die Muschelnudeln ca. 30 Minuten darin garen.
  • Die Form aus dem Ofen nehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln. Zwei Esslöffel Hagebuttenpulver und frische Kräutern darüber streuen und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung