Burger aus Sorghumhirse

dsc_1249

dsc_1249

Ergibt 2 Stück

Sie brauchen einen Cup-Messbecher

Grundrezept Sorghum Hirse

½ Cup Sorghumhirse
1 ½  Cups Wasser
1 Lorbeerblatt

Sorghum waschen und mit dem Lorbeerblatt 25 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Mit geschlossenem Deckel, Sorghum noch 15 Minuten ausquellen lassen.
Lorbeerblatt entfernen.

Für die Burger:

2 EL Olivenöl
2 Schalotten geschält und fein gewürfelt

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalottenwürfel darin glasig dünsten.

1 Cup gekochte Sorghumhirse
½ TL Kala Namak (schwarzes Steinsalz)
1 TL Brennnesselsamen
1 TL Kurkuma gemahlen (Gelbwurz)
½ TL Cumin gemahlen (Kreuzkümmel)
½ TL Knoblauchpulver
1 EL Tomatenmark
1 EL Wasser
Chilipulver nach Belieben

Alle Zutaten gut mischen, bis ein griffiger Teig entsteht. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig 2 Burger formen und in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

Die Burger in Burgerbrötchen mit Avocado und frischen Salaten servieren.

FoodACADEMY by Elfe Grunwald

Merken

Merken