Tajine mit Kartoffeln, Rüebli und Poulet

Tajine mit Kartoffeln, Rüebli und Poulet

Tajine mit Kartoffeln, Rüebli und Poulet
2 Portionen

Tajine unglasiert
Poulet: 2 Schenkel oder ein halbes Poulet geteilt
½ Zitrone Bio, Schale fein gerieben, sowie Saft
Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
400g Kartoffeln
400g Rüebli
1 TL Tajine Gewürzmischung
Meersalz unraffiniert oder Kala Namak (Schwarzsalz)
Olivenöl
Wasser

Unglasierte Tajine in kaltem Wasser mindestens mindestens eine halbe Stunde einweichen.
Poulet mit Zitronensaft und fein geriebener Zitronenschale, Olivenöl und Pfeffer einreiben und während der weiteren Vorbereitungen stehen lassen um das Fleisch zu marinieren.
Kartoffeln und Rüebli schälen und in beliebig grosse Stücke schneiden. Mit Olivenöl, Salz und Tajine-Gewürz mischen. Stehen lassen.
Tajine auf dem Herd langsam erwärmen, Olivenöl beigeben, Poulet salzen und wenn die Tajine warm ist die Pouletstücke auf beiden Seiten langsam darin anbraten.
Wenn das Poulet braun angebraten ist in der Mitte aufschichten.
Kartoffeln und Rübeli am Rand aufschichten.
Wasser beifügen, den Deckel auf die Tajine geben und Einbuchtung mit kaltem Wasser füllen.
Ca. 45 Minuten schmoren bis Kartoffeln und Rüebli weich gegart sind.

By: Karin Dubi