Coconut-Wasabi-Buddah-Bowle

COCONUT WASABI BUDDHA BOWL

Gericht: Hauptgericht
Keyword: Miso, Wasabipulver
Portionen: 2 Personen
Autor: Elfe Grunwald

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Tofu Natur fermentiert
  • 1 TL Miso-Instant
  • 1 EL Tamari
  • 2 Scheiben Zitrone
  • 300 ml Wasser
  • 300 ml Kokosnussmilch
  • 200 g schwarze Reis Nudeln
  • 1 Kaffirlimettenblatt
  • ½-1 TL Wasabi Pulver je nach Geschmack
  • 1 TL rote Curry Paste
  • 1 TL Ingwer geraspelt
  • 1 TL klein gehackter Knoblauch
  • 1 rote Zwiebel gepellt und geachtelt
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Cayenne Pulver
  • 2 Tomaten
  • 1 Stengel Staudensellerie
  • 2 Zucchini-Blüten
  • 2 EL Cashewnüsse (2 Std. in Wasser eingeweicht)
  • 2 Stengel frischen Dill oder andere Kräuter

Anleitungen

  • Kokosnussöl in einer Pfanne erwärmen. Tofu in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Miso, Tamari und den Zitronenscheiben darin ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  • Wasser und Kokosnussmilch zum Kochen bringen.  Reisnudeln, Kaffirlimettenblatt, Wasabi-Pulver, Curry Paste, Ingwer und Knoblauch darin ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Reisnudeln gar sind. Mit Salz und Cayenne Pulver abschmecken.
  • Gemüse waschen. Bei den Tomaten den Strunk entfernen und zusammen mit dem Staudensellerie klein Würfeln. Zucchini-Blüten in breite Streifen schneiden.
  • Die Coconut-Reisnudel Mischung in zwei Schälchen verteilen. Mit dem Tofu, Gemüse, Kräutern und Cashewkernen dekorieren.
Rezept teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung