Italienischer Brennnessel- Risotto

Image_2

2 Tassen Rundkorn-Vollreis
2 Tassen Quellwasser
2 EL Olivenöl extra nativ oder Sesamöl
20 g Butter
1 kleine Zwiebel
1–2 dl/100–200 ml Weißwein
1,2 l schwache heiße Gemüsebrühe
2 Hand voll junge
Brennnesselblätter
1 Stück Butter
2 TL Chlorellapulver
3 EL geriebener Parmesan oder
Pecorino
4 EL gehackte Petersilie
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

1
Reis in einem feinmaschigen Sieb unter fließendem Wasser
gut waschen, dann 2 bis 4 Stunden im Quellwasser einweichen.
2
Reis und Einweichwasser aufkochen, auf kleine Stufe
zurückschalten, eine Prise Salz zugeben, offen 5 bis 10 Minuten
köcheln lassen, dann auf kleinster Stufe zugedeckt köcheln,
bis der Reis alles Wasser aufgenommen hat. Der Reis
sollte körnig bleiben.
3
Zwiebel fein hacken und im heißen Olivenöl andünsten.
Vorgekochten Reis zugeben und unter Rühren mitdünsten, mit
dem Weißwein ablöschen, köcheln lassen, bis der Wein
eingekocht ist. So viel heiße Gemüsebrühe zugeben, dass der
Reis sehr feucht ist, einköcheln lassen, wieder Gemüsebrühe
zugeben. Häufig rühren. Der fertige Reis muss sämig sein.
Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Brennnesselblätter
unterrühren.
4
Butter, Chlorella, Käse und Petersilie unter den Reis rühren,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Vollreis/Naturreis
Die Kochzeit ist länger als die von geschältem Reis (etwa
1 Stunde) und benötigt trotz dem Vorgaren mehr Flüssigkeit.
By: Jean Paul Lemair